Alexander Vohl über die Ausstellung “Fluchtperspektiven” des BDA

Am 13. Juni 2016 wurde im Wechselraum des BDA Baden-Württemberg die Ausstellung Fluchtperspektiven – Architektur zur Integration eröffnet. In der Landesschau des SWR stellte Alexander Vohl, Landesvorsitzender des BDA, die besondere Bedeutung der Architektur für die Flüchtlingsunterkünfte heraus: “Wir wollen dieses Feld nicht den Fertigteilherstellern überlassen. Es geht um den Städtebau, um die Identität der Menschen, die dort wohnen werden.”

Die Ausstellung, die noch bis zum 22. Juli besucht werden kann, zeigt eine Auswahl geplanter und realisierter Flüchtlingsunterkünfte von Architekten und Architekturstudenten in Baden-Württemberg, die sich im weitesten Sinne mit dem Thema „Architektur zur Integration“ von Geflüchteten beschäftigen.

Zum Beitrag des SWR (>10:50 Min.)

Zur Ausstellung Fluchtperspektiven im Wechselraum des BDA