Global Migration of Planning

20. Leipziger Bauseminar 22.-23. September

Durch die zunehmende Globalisierung verändern sich unsere Arbeits- und Planungsprozesse, Leistungsbilder und Verfahren. Welche Bedeutung hat neben standortbezogenen Faktoren das weltweite Miteinander? Wie verändert sich unsere Kommunikation? Welche Rolle spielen einzelne Akteure, verfahrens- oder qualitätssichernde Instrumente?
Die Konferenz in der weltoffenen Stadt Leipzig dient der Klärung und dem wissenschaftlichen Austausch zwischen namhaften Experten aus Wissenschaft und Praxis, welche mit grenzüberschreitenden Planungen betraut sind.

Kai Bierich als Referent zum Thema:
entering China – Gedanken über Architekturexport