4 Grundschulen in modularer Bauweise in München

An vier Standorten in München, die sich auf militärischen Konversionsflächen und in Neubaugebieten befinden, sind vier neue Grundschulen in modularer Bauweise geplant. Prägend für die innenräumliche Qualität der Schulen ist der Ansatz des “Lernhauskonzepts”. Dieser Ansatz wird zum Ausgangspunkt für die Entwicklung eines intelligenten, energetisch und konstruktiv ausgereiften Lernhausmoduls, das sich aus je vier Unterrichtsräumen, zwei Räumen für die ganztägige Betreuung sowie einem Arbeitsraum für Lehr- und Betreuungspersonal zusammensetzt. Die vier Grundschulen mit Ganztagesbetreuung befinden sich auf den ehemaligen Militärgeländen in der Ruth-Drexel-Straße in Oberföhring und am Bauhausplatz in Schwabing sowie im Neubaugebiet Freiham im Quartierszentrum und in der Aubinger Allee.

1 GS Ruth-Drexel-Straße (ehemaliges Militärgelände)
Dreizügige Grundschule mit Ganztagesbetreuung (Verwaltung, Mensa, Bibliothek, Mehrzweckraum auch nutzbar als Bürgersaal für externe Veranstaltungen) sowie einer Dreifachsporthalle  mit Freisportanlagen

2 GS am Bauhausplatz (ehemaliges Militärgelände)
Fünfzügige Grundschule mit Ganztagesbetreuung (Verwaltung, Mensa, Bibliothek, Mehrzweckraum), einer Dreifachsporthalle  mit Freisportanlagen sowie einem Haus für Kinder mit 3 Krippen und 3 Kitagruppen

3 GS-Freiham-II-Quartierszentrum (Neubaugebiet)
Fünfzügige Grundschule mit Ganztagesbetreuung (Verwaltung, Mensa, Bibliothek, Mehrzweckraum), einer Zweifachsporthalle  mit Freisportanlagen sowie einem Haus für Kinder mit 3 Krippen und 3 Kitagruppen

4 GS-Freiham-III-Aubinger-Allee (Neubaugebiet)
Fünfzügige Grundschule mit Ganztagesbetreuung (Verwaltung, Mensa, Bibliothek, Mehrzweckraum), einer Zweifachsporthalle mit Freisportanlagen


Wettbewerb: 1. Preis 10/2013
Bauherr: Landeshauptstadt München, Baureferat Hochbau
Leistungsphasen: 2 – 5
Planungsbeginn: 01/2014