Bildungszentrum Benzberg in Markgröningen

Städtebauliche, architektonische und strukturelle Neuordnung sowie Generalsanierung eines Bildungszentrums aus den 1970er Jahren.

Die bestehende Schulanlage Benzberg erfordert eine grundlegende strukturelle, funktionale und gestalterische Erneuerung. Die vorgeschlagene Neuordnung von Eingängen, Plätzen und Wegen im Außenbereich wird durch eine Neustrukturierung der Innenräume ergänzt. Die neue Haupterschließung erfolgt über eine in Ost-West-Richtung verlaufende innere Straße, die den Ost- und Westbau der Schule miteinander verknüpft. Diese ‘Magistrale’ soll transparent gestaltet werden und eine Blickverbindung zwischen dem südlich gelegenen Forum und dem nördlich gelegenen Hof schaffen.


Bauherr: Stadt Markgröningen
Projektkosten: ca. 29,5 Mio. €
Leistungsphasen: 1 – 9
Planungsbeginn: 10/2010
Fertigstellung: 2017