Christuskirche in Sandhausen

Die Ev. Kirchengemeinde Sandhausen plant die Zentrierung von Kirche und Gemeindearbeit an der Christuskirche. Neben der Zusammenführung von zwei Pfarrbezirken und dem dadurch erforderlichen Neubau eines Gemeindehauses mit integriertem Pfarrbüro wird auch der Innenraum der Christuskirche saniert werden. Die ursprüngliche Raumkonzeption der Kirche stammt aus 1866 und war in den 1960er Jahren stark verändert worden.

In unserem Entwurf bleibt der Kirchenraum räumlich unangetastet und wird gleichwohl zum Mittelpunkt – im geistigen wie im funktionalen Sinn, im kommunikativen wie im räumlichen Sinn. Man betritt die entlang der beiden Seitenschiffe ergänzten Räume über die Kirche. So wird der Kirchenraum in das alltägliche Geschehen der Gemeinde- und Pfarreiaktivitäten eingebunden.

Wettbewerb: 1. Preis 04/2016
Bauherr: Ev. Kirchengemeinde Sandhausen
Baukosten: ca.3,5 Mio. €
Planungsbeginn: 05/2016