Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen

Der Entwurf ist geprägt durch die räumliche Nähe eines Kiefernwaldes. Die Labor- und Verwaltungsgebäude verteilen sich auf insgesamt vier Solitäre, die sich als offene, transparente Pavillons um eine grüne Mitte arrondieren und einen bestehenden Altbau ergänzen. Behördenleitung, Bibliothek, zentrale Probenannahme, Schulungsbereiche und die Cafeteria sind in einem Rundbau untergebracht, der sich zur Straße orientiert. Die drei auf quadratischem Grundriss entwickelten Laborgebäude verfügen über Atrien, die als streng geometrische, fein detaillierte Schmuckhöfe gestaltet sind. Im Erdgeschoss verknüpft ein Verbindungsgang die einzelnen Baukörper miteinander.


Bauherr: Bayrisches Staatsministerium für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz
Baukosten: 59,5 Mio. €
Leistungsphasen: 1-9
Planungsbeginn: 11/1997
Fertigstellung: 03/2003
Adresse: Eggenreuther Weg 43, 91058 Erlangen