Staatliche Berufsschule II in Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim

Die bestehende Anlage der staatlichen Berufsschule wurde durch den Metallbearbeitungs- und Kfz-Bereich erweitert. Als verstärkter Rücken zum Hinteren Buchweg schließt das neue Schulgebäude das Areal ab und nimmt zum Schulgelände hin die Konturen des Bestandsgebäudes auf. In Anlehnung an die kleinteilige Umgebung wird das Gebäudevolumen gegliedert.

Die Berufsschule zeichnet sich durch eine klare, U-förmige Gruppierung der Neubauten um den historischen Mittelbau aus. Die entstehenden Räume zwischen den Einzelhäusern werden für Pausen- und Verkehrsflächen genutzt.

Zur staatlichen Berufsschule I


Weiterbeauftragung nach Wettbewerbsgewinn 1998
Bauherr: Landkreis Neustadt a. d. Aisch – Bad Windsheim
Baukosten: ca. 10,8 Mio.€
Planungsbeginn: 2011
Fertigstellung: 09/2015