Wettbewerb Staatliche Berufsschule in Landshut – 3. Preis

Leitidee

Der Neubau ist gedacht als integrative Intervention in die Gesamtanlage, um diese zu einer wahrnehmbaren und erlebbaren Einheit zusammenzufügen. Der Neubau fungiert als Öse oder Klammer, die eine neue Mitte des Berufsschulzentrums bildet.
Alle Einzelbauten docken an diese neue Mitte an. Die gegenwärtige heterogene Bausubstanz wird zu einem Ganzen verklammert.


Wettbewerb: 3. Preis 2008