Robert Bosch Automotive Steering in Schwäbisch Gmünd

Das Grundstück liegt in landschaftlich reizvoller Umgebung am Ende des Schießtals, nördlich von Schwäbisch Gmünd. Bewaldetete Hügel fassen das von zwei Bachläufen durchzogene Werksgelände.
Das Projekt gliedert sich in drei Teile: die Erweiterung der Firmenzentrale, der Neubau eines Empfangsgebäudes sowie eines Parkhauses. Die leicht konvex-geschwungenen Fassaden des Empfangsgebäudes und der Firmenzentrale bewirken – neben einer hohen Wirtschaftlichkeit bezüglich Volumen und Hüllfläche – eine sinnfällige und effiziente Raumbildung. Die Glasfassaden wurden mit vorgestellten, perforierten, weißen Lamellen gestaltet, die als Filter in den umgebenden Raum wirken.


Wettbewerb: 1. Preis 10/2012
Bauherr: Robert Bosch Automotive Steering GmbH
Leistungsphasen: 1-9
Planungsbeginn: 03/2013
Fertigstellung Parkhaus:
07/2015
Fertigstellung Hauptverwaltung:
voraussichtlich 2018