Realisierungswettbewerb für 4 Grundschulen in modularer Bauweise in München – 1. Preis

Gegenstand dieses Wettbewerbes war die Planung von vier neu zu errichtenden Grundschulen, die ein modulares System zur Grundlage haben, aufbauend auf der Idee des “Lernhauskonzeptes”. Es wurden bauliche Konzepte für die Entwicklung einer intelligenten, energetisch und konstruktiv ausgereiften Lernhauseinheit gesucht.

Die Jury unter Vorsitz von Prof. Herbert Meyer-Sternberg (München) urteilte: “Die Entwurfsverfasser bieten ein sehr schlüssiges Lernhausmodul an. Konsequent sind die vier Klassenräume und die Ganztagsfunktionen um die Pausenmitte mit unmittelbarer Belichtung über einen ausreichend dimensionierten Lichthof angeordnet.”