Hessenwaldschule mit dem 3. Preis ausgezeichnet

Beim VELUX Architekten-Wettbewerb Licht.Raum.Mensch., der Architektur auszeichnet, die durch den bewussten Umgang mit Licht und Luft besticht, erhielt unsere »Hessenwaldschule« in Weiterstadt den 3. Preis.

Mehr Infos

Ingmar Menzer spricht auf der Dialogreihe »trends, thesen, typologien«

 

Im Rahmen der GROHE Dialoge 2019 präsentieren Ingmar Menzer,  Andreas Hild und Eike Becker ihre Erfahrungen in der analogen/digitalen Projektplanung. Es moderieren Sabine Gotthardt und Olaf Bartels.


Ort: Baukunstarchiv NRW Ostwall 7, 44135 Dortmund
Datum: 10 10 2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr


mehr Infos

Steffen Vogt auf dem Daylight Symposium in Paris

Unter dem Vortragstitel »Creating Architecture with Daylight« stellt Steffen Vogt auf dem 8. internationalen Daylight Symposium unsere Projekte Hessenwaldschule, Messehalle 10 und DZNE vor.

Ort: Le Carreau du Temple, 4 rue Eugène Spuller, 75003 Paris
Datum: 09 10 2019
Uhrzeit: 09:00 - 18:00 Uhr

Mehr Infos und Programm

Am 24 09 19 fand in Gerlingen der Spatenstich für die Sanierung und Erweiterung der Realschule Gerlingen statt. Diese wird von 2,5 auf 3 Züge erweitert und umfassend saniert. Im Beisein von Gerlingens Bürgermeister Georg Brenner wurde der Spatenstich mit einem Festakt gefeiert.

6. Platz — Wettbewerb »Neubau Konzerthaus in Vilnius«

Unser Beitrag für den Neubau eines Kozerthauses in der litauischen Hauptstadt Vilnius steht auf der Shortlist: Für den offenen internationalen Wettbewerb gab es insgesamt 248 Einreichungen, wir freuen uns über den 6. Platz.

Jakob-Sigle-Heim bei der ARCHITECT@WORK 2019 — »Projektausstellung selected by World-Architects«

60 Projekte von internationalen Architekten, Lichtgestaltern und Interior Designern werden in der Projektausstellung, ausgewählt von World-Architects, an zahlreichen Messestandorten der ARCHITECT@WORK präsentiert und reisen innerhalb eines Jahres quer durch Europa. Mancherorts wird die Ausstellung von Vorträgen begleitet.

Wir sind mit unserem »Jakob-Sigle-Heim« vertreten. In Deutschland ist die Ausstellung dieses Jahr noch in München zu sehen.


Nächste Station
Turin, Lingotto Fiere
23 — 24 10 2019


Weitere Stationen
Istanbul (01 — 02 11), München (06 — 07 11), Mailand
(13 — 14 11), Düsseldorf (04 — 05 12), London (01 2020), Luxemburg, Kopenhagen

Vergangene Stationen
Zürich, Oslo, Madrid, Marseille, Hamburg, Paris

Weitere Informationen

Grundsteinlegung der Feuerwache in Straubenhardt

Am 13 09 fand in Straubenhardt die Grundsteinlegung für die neue Feuerwache statt, die von uns in nachhaltiger Bauweise nach dem Cradle-to-Cradle Prinzip konzipiert wird.

Historische Oberamteistraße — Einblicke in das Geschehen

Antworten auf die Frage, was hinter dem Bauzaun und hinter den Mauern der Fachwerkhäuserzeile in der Oberamteistraße vor sich geht, bieten nun einige »Gucklöcher«. Im Beisein von Reutlingens Baubürgermeisterin Ulrike Hotz präsentierten Stephan Burger (wulf architekten) und Elke Nagel (strebewerk architekten) im Rahmen des gestrigen Pressetermins die Aufkleber am Bauzaun.

 

Büro- und Geschäftshaus Stiftstraße 3 — Eröffnungsfeier von Hermès-Boutique in Stuttgart

Unser Neubau des Büro- und Geschäftshauses Stiftstraße 3 komplettiert das Erscheinungsbild des Areals in der ­Stuttgarter Innenstadt zwischen Königstraße, Stiftskirche und Marktplatz. Mit seiner Muschelkalkfassade ergänzt der Neubau ­subtil auf zeitgenössische Weise das bestehende Ensemble aus den 1950er-Jahren. Während die Büroflächen im 2. und 3. Obergeschoss in den kommenden Monaten ausgebaut werden, wurde nun das Erdgeschoss von Hermès bezogen.

Projektpräsentation von Tobias Wulf auf dem Architekten- und Planertag 2019 — Parkhausfassade P22a

Der Architekten- und Planertag wird von der Ausstellung »Best Practice im Dialog – Entwurf und Detail«, die ausgewählte innovative Projekte vorstellt, begleitet. In diesem Rahmen präsentiert Tobias Wulf unsere »Fassade des Messeparkhauses P22a« in Köln.
 

Ort: ACO Academy Büdelsdorf, Am Friedrichsbrunnen, 24782 Büdelsdorf
Datum: 12 09 2019
Uhrzeit: 10:00 – 17:00 Uhr
 

Mehr Infos
Programm

Tag des offenen Denkmals — Historische Oberamteistraße Reutlingen

Der Tag des offenen Denkmals fand am 08 September unter dem Motto »Modern(e): Umbrüche in Architektur und Kunst« statt.

In diesem Rahmen gaben wir Einblicke in den aktuellen Stand unseres Projekts und damit verbunden in die bauhistorischen Forschungsarbeiten in der historischen Fachwerkhäuserzeile in der Reutlinger Oberamteistraße.

Das Gesamtprojekt »Historische Oberamteistraße« umfasst die denkmalgerechte Instandsetzung der 800 Jahre alten Fachwerkhäuserzeile, der eine große Bedeutung für die Reutlinger Stadtgeschichte zukommt. Außerdem ist ein transluzenter Neubau anstelle des in den 1970er Jahren abgerissenen »Steinernen Hauses« vorgesehen, der einerseits die Häuserzeile statisch abstützen und andererseits in seinem Inneren die Bau- und Kulturgeschichte dieses Ortes ausstellen soll.
 

Eine Veranstaltung des Reutlinger Geschichtsvereins, des Altstadt-Freundeskreises Reutlingen und des Gebäudemanagements der Stadt Reutlingen.

Weitere Infos